Hausaufgabenhefte ade! Positive Umfrage zum neuen Grundschulplaner!

29. Februar 2016
  • Ein einheitlicher Grundschulplaner für jedes Kind

    Wir haben in den Klassen nachgefragt!

    Der Schulförderverein hat sich dazu bereit erklärt, für jedes Kind einen einheitlichen Grundschulplaner zu finanzieren. Klingt erst einmal toll. Natürlich müssen erst einmal unsere Schülerinnen und Schüler nach ihrer Meinung gefragt werden.

    Erik (Klasse 6c) berichtet über die Umfrage:

     „Am Freitag, den 26.02., hat Frau Köhler uns (den Klassensprechern der Klasse 6c, also Dennis und mir) den Auftrag gegeben, eine Umfrage zu den eventuell neuen Hausaufgabenheften zu machen. Das Besondere an dem neuen Planer ist z. B. ein Lineal, welches man zum Markieren der aktuellen Woche verwenden kann. Es gab auch noch viele Seiten zu den Themen Biologie, Mathe oder Geografie. Aber das Wichtigste war, dass es ein einheitliches Hausaufgabenheft sein soll und dass es der Schulförderverein bezahlt. Das Resultat der Umfrage zu dem „vielleicht“ neuen Hausaufgabenheft: Die meisten Kinder waren dafür!“

    Hinweis: Die LG 1 und die Klasse 3b konnten am 26.2. nicht an der Umfrage teilnehmen.

    Es steht somit fest:

    Im kommenden Schuljahr wird jedes Kind den neuen Grundschulplaner anstelle eines gewöhnlichen Hausaufgabenheftes nutzen!