Förderkonzept - Gerhart-Hauptmann-Grundschule Grünheide (Mark)

Förderkonzept

Ein Recht auf Bildung
  • Jedes Kind hat ein Recht auf Bildung!

    Alle Schüler sollen die Chance erhalten, erfolgreich zu lernen.

    Um bei Lernschwierigkeiten Lösungen zu erreichen, analysieren wir die Lernausgangslage des Kindes, berücksichtigen seine Lern- und Lebenssituation, entwickeln geeignete Förderziele und geben eine individuelle Lernunterstützung.

  • Wir orientieren uns dabei am Prozessmodell (OPUS) der individuellen Lernförderung.
     
  • Orientierung über die Lernausgangslage

    Planung von Förderzielen

    Unterstützung des Lernens

    Systemische Reflexion der individuellen Lernförderung

     

    • In enger Zusammenarbeit mit den Eltern finden darüber Schüler-Lehrer-Eltern-Gespräche statt.

    • Alle Ergebnisse werden im Schülerstammblatt der individuellen Lernförderung zusammengefasst.

  • Besonderheit: Online-Diagnose
    • Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 2 bis 6 führen mindestens einmal pro Schuljahr eine Online-Diagnose in den Fächern Deutsch und Mathe durch. Die Klassenstufen 5 und 6 werden auch im Fach Englisch geprüft. Aus den Ergebnissen der Online-Diagnose erhalten die Schüler eine individuelle Fördermappe.

      Die Jahrgangsstufe 1 führt die gesetzlich vorgeschriebenene Individuelle Lernstandsanalyse (ILeA) in Papierform durch.

  • individuelle_foerderung

  • Das gesamte Förderkonzept unserer Schule steht für Sie zum PDF-Download bereit.