Es war ein gut besuchter 6. Löcknitz Campustag

24. September 2016
  • Bildung und Bewegung

    Alle Einrichtungen auf dem Löcknitz-Campus öffneten zum 6. Mal ihre Türen.

    Am Samstag wurde es voll auf unserem Campus. Mit vielen Infoständen, offenen Klassenzimmern und Mitmachaktionen stellten sich alle Bildungseinrichtungen vor. Außerdem waren Partner wie der der Grünheider Sportverein, der Freundeskreis Wappentier e.V., die Hoffnungstaler Werkstätten und viele weitere Aussteller vertreten. Alles lief unter dem Motto „Bildung und Bewegung von der Wiege bis zum Abitur“.

    Um Punkt zehn eröffneten Bürgermeister Arne Christiani und Ortsvorsteher Uwe Werner die Veranstaltung auf der Hauptbühne. Es folgten Auftritte der Kita Kunterbunt, Schultanzgruppe, Akrobatikgruppe, Leiterakrobatikgruppe, Musikschule Klanghaus und der Tanzschule Kolibri. Auf der Sportplatz-Bühne spielte die Band „Handiclapped“ und im Docemus Gymnasium die Schülerband „MAY-BE“. Für Groß und Klein gab es ein kunterbuntes Angebot, das alle Besucher dankend annahmen. 

    Die Gerhart-Hauptmann-Grundschule feierte in diesem Zusammenhang „10 Jahre Ganztägiges Lernen“ und lud im Foyer zu einem Galeriespaziergang ein.

    Um 12.00 Uhr fand im grünen Klassenzimmer eine Kunstauktion statt. Kinder unserer Schule versteigerten ihre künstlerischen Arbeiten meistbietend. In 45 Minuten kamen so stolze 109 Euro für den Schulförderverein zusammen, die in die Schulhofgestaltung fließen.

    Weitere Einnahmen gab es u.a. durch den Kuchenbasar sowie den Verkauf der Fundsachen auf dem Schulhof. Auch die Einnahmen der Zuckerwattenverkäufe gingen direkt an den Schulförderverein.

    Höhepunkt des Tages war der von allen Grundschülern einstudierte Flashmob-Tanz, der um 13.00 Uhr auf dem Sportplatz präsentiert wurde. Dort flogen dann auch 100 Brieftauben in den Himmel. Ein rundum gelungener Tag!

    Im Foyer gab es von 2006 bis 2016 Bilder von verschiedenen Klassen. Es gab viele Stände mit Kuchen und mehr. Man konnte auf einer Hüpfburg springen oder in Kästen über ein Laufband fahren. Es gab Gulasch und Erbsensuppe zum Mittag. Dann gab es noch eine Kunstauktion. Wie der Name schon sagt, wurden Kunstbilder versteigert. Am Ende haben wir alle den Flashmob getanzt und danach wurden viele Tauben aus Käfigen freigelassen. Das Fest war insgesamt cool.

    — Maik und Jason, Kl. 6a
  • Am Campustag 2016 gab es viele Aktionen, zum Beispiel Kinderschminken. Ich hatte am Campustag einen Auftritt mit der Tanzgruppe Kolibri. Dann gab es noch eine Kunst-Auktion. Es gab aber auch einen Fundsachenstand. Die Fundsachen konnte man für eine kleine Spende wiederholen. Es gab aber noch vieles mehr.

    — Emma Sch., Kl. 4b

    Am Campustag gab es viel zu erledigen, z.B. gab es ein Stand, den wir (die 6a) betreut haben. Da konnte man von 10.00 bis 12.00 Uhr verlorene Fundsachen wiederholen für eine kleine Spende. Von 12.00 bis 13.00 Uhr konnte man dann alle Sachen kaufen. Wenn am Ende noch was übrig ist, wird es an z.B. Kinderheime oder ähnliches gespendet.

    — Lennart, Kl. 6a

    Am Anfang war ich schon um 9.00 Uhr da, weil wir den Stand aufbauen sollten, wo die Fundsachen verkauft wurden. Wir kriegten Säcke, wo die Sachen drin waren, das war sehr ekelhaft. Von 12.00 bis 13.00 Uhr habe ich diesen Stand betreut. Ich finde, der Campustag war insgesamt toll, außer dass wir den Flashmob machen mussten (weil ich nicht tanzen kann).

    — Lennart, Kl. 6a

    Ich war auf dem Campustag. Unsere Klasse war im grünen Klassenzimmer. Wir haben Büchsenwerfen, Seifenblasen, Glücksrad und Luftballons angeboten. Wer es geschafft hat, alle 10 Büchsen umzuwerfen, konnte sich ein kleines Geschenk aussuchen. Es hat viel Spaß gemacht, immer wieder Seifenblasen zu machen. Außerdem haben viele Leute etwas in die Spendenkasse getan. Das hat mich sehr gefreut. Am Ende des Tages haben alle Helfer von Frau König noch eine kleine Tüte Gummibärchen bekommen. Für mich war der Campustag ein richtiger Erfolg.

    — Nia, Kl. 5b

    Ich habe ein Quiz gemacht. Es wurden 16 Preise verteilt.

    — Wayne, Kl. 3b

    Am Campustag hatten wir eine Kunstauktion und wir haben einen Stand mit den Fundsachen betreut. Das Wetter war einfach wunderbar. Fast alle Schüler, die da waren, haben beim Flashmob mitgemacht. Es gab auch noch einen Kuchenstand, eine Hüpfburg, die Feuerwehr war auch da und so weiter. Bei der Kunstauktion haben wir sehr viele Bilder versteigert und damit haben wir 109 Euro für den Schulförderverein eingenommen. Im Großen und Ganzen war der Campustag einfach COOL!

    — Nathalie und Heidi, Kl. 6a

    Es gab am Campustag eine spannende Bilderauktion. Es fing mit 1 Euro an. Es hat sich sehr gelohnt, denn wir haben 109 Euro gesammelt! Ich freue mich sehr darüber.

    — Jasmina, Kl. 5b