Kunst in den 5. Klassen: Beeindruckende Tiercollagen

19. März 2019
  • Kunst in den 5. Klassen: Beeindruckende Tiercollagen

    Anny aus der Klasse 5b berichtet:

    Wir haben im Kunstunterricht ein Malexperiment gemacht. Dafür haben wir als erstes einen Gefühlsscheck gemacht. Alle fühlten sich recht normal. Dann haben wir auf ein großes DIN-A1-Blatt mit Wachsmalstiften zur Musik gemalt. Danach haben wir wieder einen Gefühlsscheck gemacht. Plötzlich waren alle Kinder gut gelaunt und ganz aufgeregt. Schließlich haben wir alles mit Tinte, Aquarellfarben und ganz normalen Farben übermalt. Dann kam der letzte Gefühlsscheck. Nun waren wir etwas geschafft vom vielen Malen…

    In der nächsten Kunststunde haben wir die Blätter in lange Streifen zerrissen. Jeder hat erst von sich selbst Streifen genommen und dann den Rest in die Mitte gelegt. Dann sind wir rumgegangen und haben uns auch von den anderen Tischen Streifen genommen. Dann hat jeder ein schwarzes Blatt gekriegt und durfte die Streifen aufkleben. Wichtig war, dass man keine Klebespuren sah, dass die Kanten nicht abstehen und dass die Streifen wie ein Stern aufgeklebt wurden.

    In den letzten beiden Kunststunden haben wir gelernt, wie man Tieraugen und Nasen malt. Jeder durfte sich aussuchen, ob er einen Hund, Wolf oder Fuchs darstellt oder eine Katze oder einen Vogel.

    Die Augen haben wir erst mit Bleistift vor gemalt und dann mit schwarzer Farbe nach gemalt. Dann haben wir uns verschiedene Farbtöne rausgesucht, z.B. Blautöne oder Rottöne. Danach hat man von dunkel nach hell und von außen nach innen gemalt. Den Schnabel oder die Schnauzte haben wir anschließend gemacht. Erst vorgemalt und dann mit Schwarz nachgemalt. Solange das Schwarz noch nicht trocken war, haben wir es mit Weiß vermischt, so dass es grau wurde. Da musste man ziemlich schnell sein, sonst war es schon trocken. Wir haben aber auch ein paar weiße Stellen gelassen. Das waren die Punkte, wo es immer glänzt.

    Am Ende haben wir alles aufgeklebt und dann ist ein Gesicht entstanden, in das wir mit Farbe oder Kreide noch Tierhaare und so reingemalt haben.

    Das sind die Ergebnisse: