Kinderbrief 4 in Zeiten von Corona

15. Mai 2020
  • Schaut mal, liebe Schülerinnen und Schüler,

    dieses Regenbogengedicht in englischer Sprache hat mich als „Bild auf Leinwand“ von meiner Schülerin Emily aus der Klasse 4c erreicht. Darüber habe ich mich natürlich wahnsinnig gefreut. „Leben bedeutet nicht zu warten, bis der Sturm vorüber ist, sondern zu lernen, im Regen zu tanzen.“ Dieses Gedicht spiegelt so etwa die derzeitige Situation ein wenig wieder und gibt uns die Botschaft, die Dinge so zu nehmen, wie sie gerade eben sind und das Beste daraus zu machen.

    Und nach jedem Regen scheint auch irgendwann wieder die Sonne… Und somit dürfen wir uns ab dem 25. Mai 2020 auch auf die schrittweise Wiederaufnahme des Schulbesuches unserer 1. bis 4. Klassen freuen.

    Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern ein sonniges Wochenende und eine schöne Woche.

    Viele Grüße von
    Sabine Wilde-Balzer

    und euren Lehrerinnen und Lehrern

     

    Auch viele andere Kinder haben in den letzten Woche Regenbogen-Kunstwerke gestaltet. Hier seht ihr eine kleine Auswahl der zahlreichen, kreativen Arbeiten: