Das große Thema Wasser begleitete die Viertklässler seit Beginn des Schuljahres

11. November 2017
  • Kleine Wasserforscher

    Zu Beginn des Schuljahres starten die vierten Klassen mit dem großen, fächerübergreifenden Thema Wasser...

    Laut unseres neuen schulinternen Rahmenlehrplans beschäftigt sich die Jahrgangsstufe 4 zu Beginn des Schuljahres in allen Schulfächern mit dem Oberthema Wasser. Beim fachübergreifenden Unterricht geht es darum, verschiedene Perspektiven auf ein Thema zuzulassen und zu ermöglichen. Die klassischen Fachstunden wurden auflöst und Verschiedenes zum Thema Wasser verknüpft. Damit werden den Kindern verschiedene Zugänge ermöglicht.

     

    Forschertag zum großen Thema Wasser

    Als Einstieg in das Thema fand ein großer Forschertag statt, an dem ganz viele Experimente durchgeführt wurden. 

    Es ging dabei um Wasserverschmutzung. Die Kinder mussten herausfinden, wie sie das Wasser wieder sauber bekommen. Es wurden fünf Gruppen gebildet und am Ende des Tages alle Ergebnisse präsentiert.

    In den anderen Fächern geht es weiter:
  • Deutsch

    • Wassergeschichte hören und selbst eine Geschichte schreiben
    • Wasserwörter mit doppeltem Mitlaut und Selbstlaut
    • zusammengesetzte Wörter zum Thema Wasser (Nomen, Verben, Adjektive)
    • Lesen der Ganzschrift „Sams Wal“

     

    Mathe

    • Rechnen mit den Maßeinheiten Liter, Milliliter, Zentiliter
    • ein Trinkwasser-Tagebuch anfertigen
    • Mathe-Wasserwerkstatt

     

    Sachunterricht

    • Versuche mit Wasser
    • Wasserkreislauf
    • Besuch des Wasserwerks
    • Bauen von Wassergeräten
    • Beschäftigung mit den Fragen „Wie viel Wasser verbrauchen wir?“ und „Wie sparen wir Wasser?“
  • Kunst

    • Malen zur eigenen Wasser-Geschichte
    • Wal-Arten zeichnen
    • Malen mit Wassermal- und Aquarellfarben

     

    Medienbildung

    • die selbst geschriebene Wassergeschichte abtippen
    • Onlinerecherche zum Thema Wale und ihr Leben
    • Onlinerecherche zum Thema Wasserschutz, Umwelt, Wassermangel, Wasser in der Dritten Welt

     

    Musik

    • Vertonen der eigenen Wassergeschichte
    • Musizieren mit Flaschen, Gläsern, Vogelpfeifen
    • Lieder lernen von Wasser und Wassertieren
    • „Wassermusik“ von Georg Friedrich Händel
    • „Gesang der Fische“ von Franz Schubert
  • Das Ökowerk am Teufelssee

    Wir sind am 22. September mit unserer Klasse ins Wasserwerk gefahren. Da haben wir eine Menge gesehen. Zum Beispiel den Teufelssee, eine Ringelnatter und Kräuter wie Schnittlauch, Pfefferminze, Chili, Brennnessel, Bohnen, Zitronenpfefferminze und einen Bienenstock.
    Der Ökowerk-Leiter hat uns was von dem Bienenstock erzählt. Unsere Klasse und wir haben Frösche gesehen und wollten sie fangen. Leider hat es nicht geklappt. Eine Weile später haben wir doch noch einen Frosch gefangen und durften ihn streicheln. Später durften wir die Tiere unter der Lupe untersuchen, die wir in einem Teich geangelt haben und das hat Spaß gemacht. Zum Schluss haben wir noch ein Spiel gespielt und mussten rennen, wenn man unsere Tier genannt hat.

    (geschrieben von Romy und Marie, Klasse 4a)

    Eigene Boote bauen!

    Jeder Schüler hat zu Hause ein kleines Boot gebaut. Viele unterschiedliche Wasserfahrzeuge sind dabei entstanden. Diese wurden in der Klasse präsentiert. Gemeinsam ging es zur Löcknitz.

    Dort gab es den Wassertest. Einige Boote gingen viel zu schnell unter, andere kamen ein ganzes Stück im Wasser voran. Spaß hatten wir alle. 

    (geschrieben von Kindern der Klasse 4c)

    It’s rainy!

    Mit Beginn der vierten Klasse startete unser Wasserprojekt. In allen Fächern drehte es sich um das Wasser. Auch im Fach Englisch lernten wir die englische Sprache mit vielen Wörtern zum Thema Wasser. Wir haben in der ersten Stunde ein Deckblatt gestaltet mit Wasserwörtern, zum Beispiel Regen – rain und Sonne – sun, ein bisschen wie der Wasserkreislauf. Dann haben wir die Wasserwörter zu Hause gelernt. In der nächsten Stunde haben wir die Jahreszeiten gelernt und überlegt, was da für ein Wetter ist. Im Sommer – summer ist es warm – It’s warm. Und manchmal regnet es – It’s rainy. Dann haben wir in jeder Englischstunde das Datum, die Uhrzeit, welches Wetter draußen ist und wie es uns geht in den Hefter geschrieben. Dann kamen wir zum Thema Herbst. Auch das hat viel mit Wasser zu tun, zum Beispiel It’s rainy weather – regnerisches Wetter oder It’s foggy. – Es ist neblig. Unsere Lehrerin kommt immer mit neuen Ideen zum Thema Wasser in den Englisch Unterricht.

    (geschrieben von Tayna, Klasse 4c)

     

    Wal-Collagen im Kunstunterricht:

    Zu unserem Wasserprojekt beschäftigten wir uns u.a. mit Walarten. Im Kunstunterricht malten wir ein Bild dazu. Wir stuften die Farbe Blau vom Hellen zum Dunklen ab, um das Meer darzustellen. Dann schnitten wir aus schwarzem Tonpapier Wale und andere Meerestiere aus und klebten sie als Collage auf den Untergrund. Der Betrachter befindet sich dabei auf dem Meeresgrund mit Blick nach oben.

    (geschrieben von Sandra H., Klasse 4b)

     

    Unsere Wassergeschichten:

    Den großen Abschluss der Unterrichtsreihe zum Thema Wasser bildet das Buch Sams Wal, das die Kinder lesen und gemeinsam bearbeiten.

    So macht Schule Spaß! 🙂