Flex-Projekt: Frösche im Klassenzimmer

25. Juni 2016
  • Von der Kaulquappe zum Frosch

    Jetzt verstehen alle Flexies, wie sich ein Frosch entwickelt!

    Vor ein paar Wochen hat Frau Seifert ein großes Glasgefäß mitgebracht. Wir haben uns gefragt wieso? Und sie sagte, es ist ein Aquarium. Drei Tage später bekamen wir Kaulquappen. Sie waren echt süß. Wir fütterten sie tagtäglich mit klein gerupften Salatblättern. Frisches Wasser wurde über ein Stein ins Aquarium gefüllt. An einem Wochenende, als es sehr heiß war, starben leider von manchen LG`s die Kaulquappen. Als manche Jungtiere/Frösche groß genug waren, haben wir sie ins Schildkrötengehege gebracht. Herr Obst hat uns dabei geholfen. Wir haben einen riesigen Frosch gesehen und wir hoffen, dass unsere genau so groß werden, weil Schildkröten gerne Jungtiere fressen.

    (geschrieben von den Flexies der Homepage-AG)

    Alle Kinder haben ein Kaulquappen-Heft ausgefüllt und einige Klassen nahmen das Thema sogar mit in den Kunstunterricht. Es entschanden Milchtüten-Drucke, auf denen die Entwicklung von der Kaulquappe zum Frosch abgebildet sind.

    Am Ende wurde ein Test geschrieben, bei dem Ersties und Zweities beweisen konnten, was sie alles gelernt haben.