Das große Ernährungsprojekt in den 3. Klassen sorgte für Begeisterung

19. Mai 2017
  • Jede Woche schwingen die Drittklässler die Kochlöffel

    Die Kinder der 3. Klassen schreiben über ihr Ernährungsprojekt:

    Seit ein paar Wochen haben wir ein Kochprojekt und das Projekt heißt die SchmExperten. Bei den SchmExperten besucht uns Frau Sündermannn und lehrt uns, die Küchengeräte zu benutzen und bringt uns leckere Kochrezepte bei. Am Ende des Projektes kochen wir ein Buffet für Gäste und schreiben einen Test über alles, was wir gelernt haben.

    Frau Sündermann brachte uns auch das richtige Händewaschen bei. So geht‘s: Mach deine Hände voll Wasser, nimm dann die Seife und seife deine Hände auf beiden Seiten ein. Danach nimm eine Nagelbürste und schrubbe deine Nägel. Dann sind sie sauber.

    Die schriftliche Prüfung war richtig spannend. Zum Glück habe ich sie bestanden. Es hat auch Spaß gemacht, als wir für die LG 5 gekocht haben. Ich, Lenya und Lara haben Nudelsalat gemacht. Es hat lang gedauert, aber es hat sich gelohnt. Der hat richtig gut geschmeckt, fand ich! Hmm… Es war aber nicht toll, dass nur ein paar Kinder mit dem Abwasch geholfen haben. Aber da müssen wir jetzt nicht drüber nachdenken, weil das das letzte Mal war, dass wir SchmExperten hatten. Na ja, für alles muss es ein Ende geben. Es hat wenigstens Spaß gemacht und vielleicht gibt es ja ein nächstes Mal. 

    (geschrieben von Eef M., Klasse 3a)

    Bei den SchmExperten haben wir sehr leckere Gerichte gemacht. Am vorletzten Tag hatten wir dann eine schriftliche Prüfung. Am letzten Tag haben wir Essen für die LG 5 gekocht. Zum Beispiel haben wir Brotgesichter, Obstsalat, Knabbergemüse, Nudelsalat und Kräuterquark gegessen. Und wir hatten Kellner und das waren Magda, Almos, Noah, Paul, Leopold und Emilia. Bei der schriftlichen Prüfung haben alle sehr gut abgeschnitten. Die meisten hatten nur 1 bis 2 Fehler. Also mir persönlich haben die SchmExperten sehr gut gefallen.

    (geschrieben von Jette Sch., Klasse 3a)

    Wir haben mit Frau Sündermann richtig leckere Gerichte gemacht, wie zum Beispiel Obstsalat oder Nudelsalat und noch viel mehr leckere Speisen. Danach mussten wir zwei Prüfungen machen. Eine davon war praktisch und die andere theoretisch. Das Essen hat sehr gut geschmeckt. Alle Kinder haben probiert, außer Danny. Den Kindern der LG 5 haben wir unser Können gezeigt. Es hat allen geschmeckt. Frau Sündermann hat uns gezeigt, wie man lustige Brotgesichter macht. Diese habe ich dann zu Hause nachgemacht.

    (geschrieben von Merle G., Klasse 3a)