Lerndokumentation Interkulturelles Lernen 2016/17 - Woche 29

15. Mai 2017
  • Deutsch als ZweitspracheEine Lerndokumentation von Sonderpädagogin Silvia Mohrmann

    Interkulturelles Lernen an der Gerhart-Hauptmann-Grundschule Grünheide (Mark)

    Bis auf eine Schülerin haben nun alle ihren Lernplan geschafft. Zur Zeit lernen die Kinder mithilfe ihrer Differenzierungsblöcke und dem Lük-Kasten. Saleh hat den Umgang mit diesem schnell begriffen. Auch Häuptling „Wackelnix“ begleitete und natürlich wieder durch die Woche. Der Schwierigkeitsgrad der Übungen erhöhte sich dabei um ein Level. Schwierig wurde es in dieser Woche auch für May und Maximilian, denn die beiden beschäftigten sich mit der deutschen Grammatik. Dabei ging es vor allem, um das bestimmen der Satzglieder und die vier Fälle.

    In der nächsten Woche findet unser Förderkurs nicht statt. Stattdessen nehmen die Kinder innerhalb der Projektwoche an den Vorhaben ihrer Klassen teil.

     

    Lerninhalte:
    • Lernen mithilfe des eigenen Differenzierungsblockes und des Lük-Kastens
    • Bewegungsübungen mithilfe des Spiels „Häuptling Wackelnix“
    • Lesetraining mithilfe des Computers
    • Schwerpunkt deutsche Grammatik: Satzglieder und Fälle