Kunstunterricht: Super coole 3D-Graffiti-Schriftzüge der Fünftklässler

1. Juni 2017
  • Grafik mal anderes!

    Nora F. aus der Klasse 5b berichtet:

    Wir beschäftigten uns mit dem Thema Graffiti. Ole und Florine stellten uns das Thema vor. TAKI 183 war der erste New Yorker Graffiti-Künstler.

    Dann gestalten wir einen Namenszug. Große, breite Buchstaben sollten wir dabei in Überdeckung setzen und mit Bunt- oder Filzstiften farbenfroh gestalten. Damit die Buchstaben körperhaft wirken, schattierten wir sie seitlich. Auch einen Hintergrund sollten wir andeuten.

    Es sind sehr schöne Arbeiten entstanden.